Hygiene- und Schutzmaßnahmenkonzept für Besucher ab 09.05.2020

Besuchszeiten

09:45-11:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr

Besuchsdauer

Einzelne Besuchszeit max. 30 Minuten zzgl. Vorbereitungszeit (Temperaturmessung, Dokumentation, Händedesinfektion, Begleitung zum Sitzplatz) und Nachbereitungszeit (Begleitung zum Ausgang, Händedesinfektion, Flächendesinfektion der Tische und Stühle, Lüftung des Raumes) Gesamtdauer max. 45 Minuten.

Besucherräume

Speisesaal – 6 Tische, Gartenpavillon – 2 Tische

Mindestabstand

Ein Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten. Ein Körperkontakt ist nicht erlaubt.

Anmeldung

Es darf nur ein Angehöriger pro Tag die Einrichtung betreten.

Es muss keine feste Kontaktperson mehr bestimmt werden. Ein Wechsel ist möglich.

Eine Terminabsprache der Besuche telefonisch von MO-DO von 08:00-17:00 Uhr und FR von 08:00-14:30 Uhr unter 09942/94010 zu vereinbaren, keine Terminvereinbarung am Wochenende!

Unangemeldete Besucher erhalten keinen Einlass!

Mindestalter d. Besucher

> 16 Jahre

Händehygiene

Jeder Besucher ist verpflichtet, sich die Hände nach Anweisung, siehe Aushang vor und nach dem Besuch zu desinfizieren.

Allg. Schutzmaßnahme

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für alle Besucher verpflichtend. Grundsätzlich muss jeder Besucher seinen eigenen MNS mitbringen, die MNS der Besuchten werden bei Bedarf von der Einrichtung gestellt.

Beaufsichtigung

Eine permanente Beaufsichtigung der „Besucherecken“ durch Mitarbeiter der Bewohnerbetreuung ist vorausgesetzt.

Das Betreten der Wohnbereiche zum Schutz unserer Bewohner ist strikt untersagt.